Vorlage Parte

KONDOLENZBUCH

  • In dankbarer Erinnerung nehme ich Abschied von meinem lieben Freund Josef und blicke zurück auf unvergesslich schöne gemeinsame Flugstunden, lustige Sauna-Abende und gute Gespräche mit einem ehrlichen Freund.

    Lieber Josef, du hast mit deiner humorvollen und unbeschwerten Art jedes unserer Treffen zu etwas Besonderem gemacht und deine Geradlinigkeit habe ich sehr geschätzt.
    Ich danke dir für deine Freundschaft und werde dich immer in guter Erinnerung behalten.

  • Christa und Gerald Part mit Familie

    Liebe Ramona!
    Lieber Sebastian! Liebe Alicia!
    Liebe Familie Marböck!

    Unsere aufrichtige Anteilnahme zum unermesslich schmerzlichen Verlust und viel Kraft und Trost in dieser schweren Zeit.
    Mögen viele schöne Erinnerungen für immer in Euren Herzen bleiben.

    In Verbundenheit
    Familie Part

  • Fischer / Reitinger

    Das Leben gibt, das Leben nimmt,
    es geht den Weg denn Gott bestimmt.
    Er führt durch GLÜCK er führt durch LEID.
    Es hat alles seine ZEIT. 

    Josef Danke für die jahrelange Freundschaft, deine Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft.

    Liebe Ramona und Kinder
    Es gibt keine passenden tröstenden Worte zu diesem Schicksalsschlag, doch mögen Eure Liebe und Erinnerungen an Josef den Lebensweg erträglich machen

    Sepp ruhe in Frieden, das ewige Licht leuchte Dir
    Josef und Gabriele Suben/Rossbach

  • Roland u. Eveline Klaffenböck

    Es ist nie der richtige Zeitpunkt,
    es ist nie der richtige Tag,
    es ist nie alles gesagt.
    Es ist immer zu früh und doch sind da Erinnerungen, Gedanken, Gefühle, schöne Stunden und einzigartige Momente, die unvergesslich bleiben.
    (Ich erinnere mich immer gerne daran, als uns Josef eine Führung am Flughafen in Suben gab. – Danke dafür!)
    Diese Momente gilt es festzuhalten und für immer im Herzen zu bewahren.

    Liebe Familie Marböck!
    Tief betroffen, haben wir am Abend, als wir für meinen Vater gebetet haben, von Josef´s plötzlichen Tod erfahren.
    Wir möchten Euch auf diesem Weg unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken.

    Roland und Eveline Klaffenböck ,Tal 4723 Natternbach

  • Liebe Familie!
    Ich/wir haben Pepi als einen Kollegen in unserer Fliegergruppe kennen und sehr schätzen gelernt. Er vermittelte jedem von uns viel von seiner Erfahrung, war unermüdlich mit seinen Schülern beschäftigt und auch für jeden Spaß zu haben. Wie oft haben wir ihn in Tschechien beim Fliegerlager erlebt das er schon mit seinem Schüler unterwegs war und erst ausgestiegen ist als wir schon fast im Bett waren. Wir werden ihn sehr vermissen, es ist keiner der ihm nur annähernd in dieser Richtung das Wasser reichen kann, sein Lachen wenn wir im Cockpitcafe in Hofkirchen am Flugplatz bei Kaffee und Kuchen gesessen sind wird uns unvergesslich bleiben. Pepi, auch wenn du nicht mehr bei uns bist, wir werden dich nie vergessen!
    Tiefes Beileid der Familie und wir hoffen das ihr diesen Schmerz auch irgendwann übersteht und Pepi einfach immer in der Erinnerung habt und bleibt sowie er war, ein toller Mensch wie man ihn erst finden muss !

    Letzte Grüße Pepi von deinen Fliegerkollegen der Ausflugsgruppe aus LOLH

    Peter Lindner und Fliegerfreunde die Pepi einfach nie vergessen werden

  • Pepi wir haben dich sehr geschätzt, du bleibst uns unvergessen. Ich wünsche deinen Geschwistern, viel Kraft in der schweren Zeit. Pepi Ruhe in Frieden.

  • Willi und Sylvia Vogelsberger

    Tief berührt sprechen wir der Familie unsere aufrichtige Anteilnahme aus.Wir teilen den schweren verlust mit der familie und senden auf diesem Weg unser tief empfundenes Beileid.Das letzte jahr mit dir lieber josef-die Ausflüge nach Venedig und Tschechien sind unvergesslich. Dem Auge so fern-demHerzen ewig nah

  • Lautner Edith und Pepi

    Liebe Familie Marböck,unser tiefes Mitgefühl der gesamten Familie,man kann diesen Verlust nicht in Worte fassen, wir sind in Gedanken bei euch .Edith und Pepi Lautner

  • Andreas Stollberger

    mir fehlen die Worte, wie wahrscheinlich allen die Sepp gekannt hatten.
    Wir haben so viele schöne und lustige Stunden im und außerhalb des Flugzeugs verbracht.
    Danke für all die schöne Zeit die wir gemeinsam verbringen durften.
    Deinen Spruch: „Man muß jeden Tag demütig sein“, werden wir nie vergessen!
    Danke dass du mir und so vielen anderen Piloten das Fliegen beigebracht hast.
    Sepp du fehlst uns am Flugplatz als guter Freund, Kollege und Fluglehrer.
    Ruhe in Frieden

    Viel Kraft der Familie Marböck in diesen schweren Stunden

    Andreas Stollberger, 4780 Schärding LOLS

  • Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude eine Zeit der Stille eine Zeit des Schmerzes und der Trauer eine Zeit der dankbaren Erinerung. Ruhe in Frieden Sepp. Kamerade der FF. Natternbach Pühringer Josef

  • Dankbar für die schönen gemeinsamen Stunden nehme ich Abschied von einem Freund und außergewöhnlichen Fluglehrer.

    Thomas Hergetz
    LOLH (Flugplatz Hofkirchen)

  • Die Kameraden der Bergrettung Tamsweg schicken ein herzliches „Beileid“
    und wünschen der Familie, den Freunden & Hinterbliebenen viel Kraft für die schwierige Zeit!
    In Gedanken sind wir bei Euch – Berg Heil!

  • Liebe Trauerfamilie!

    „Nichts ist gewisser als der Tod – nichts ist ungewisser als seine Stunde.“

    Meine aufrichtige Anteilnahme zum großen Verlust.
    Danke Pepi, du warst ein herzlicher toller Mensch mit viel Humor.

    Viel Kraft in dieser schweren Zeit.
    Markus Scheucher

  • Manuela Freylinger

    Ich werde die wieder sehen,
    die ich geliebt habe,
    und jene erwarten,
    die mich lieben.

    Liebe Trauerfamilie!
    Mein aufrichtiges Beileid.

    Lieber Pepi, Ruhe sanft in Gottes Hand!

  • In tiefer Dankbarkeit erinnere ich mich an so viele schöne Zeiten am Boden und in der Luft. Ein herzliches Dankeschön lieber Sepp.
    Ich weis Dich jetzt an einem guten Platz, deinem geliebten Himmel so nah, Servus lieber Captain Josef „Sepp“Marböck.
    Dein Tiroler Fliegerkamerad Markus.

  • Mit Entsetzen las ich von deinem Ableben !
    Danke Pepi für die schönen Stunden, schön dass ich dich kennenlernen durfte.
    Wünsche der Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit
    Letzte liebe Grüße von Robert

  • Christine Bogner und Rudi Christl

    Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still und wenn sie sich weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.
    Der unerwartete Tod von Sepp hat uns tief erschüttert und macht auch uns mehr als nur traurig.

    Wir denken an all die schönen Momente, all die langen Saunaabende, all die guten Gespräche, die wir zusammen hatten.
    In unserer Erinnerung wird er noch lange weiterleben. Seine positive Einstellung bleibt uns ein Vorbild.
    Vor allem sein ansteckendes Lachen konnte jede Situation in etwas Wunderbares verwandeln.

    Du starbst in deinem geliebten Flugzeug. Viele Jahre hast du dein Leben über den Wolken genossen, unzählige Abenteuer
    erlebt und Freundschaften fürs Leben geschlossen.

    Deine Seele spannt nunmehr weit ihre Flügel aus, gleitet über stille Seen, Felder und Wälder dem Licht entgegen.

    Liebe Trauerfamilie!
    Wir fühlen mit euch und wünschen euch, dass ihr die Kraft findet, diesen Schicksalsschlag zu bewältigen.
    Im Gedenken an Sepp möchten wir euch unser aufrichtiges Beileid ausdrücken.

    Christine Bogner und Rudi Christl

    … dein letzter Flug geht in den Himmel!

  • Liebe Familie Marböck!

    In dieser schweren Zeit möchten wir euch unser tief empfundenes Mitgefühl aussprechen.

    Die Kameraden der FF Natternbach erinnern sich gerne an die Feuerwehrzeit mit Sepp.
    21 Jahre war Sepp aktives Mitglied in unserer Einsatzmannschaft und unterstützte uns tatkräftig bei vielen Einsätzen. Seine kameradschaftliche und wissbegierige Art wurde von allen Kameraden sehr geschätzt.
    Durch den Wegzug aus seiner Heimatgemeinde Natternbach, konnte Sepp aufgrund der Entfernung seine Mitwirkung in unserer Einsatzmannschaft nicht mehr ausüben. Trotz allem verabsäumte Sepp es nicht, seinen ehemaligen Kameraden in Natternbach ab und zu einen Besuch abzustatten.

    Lieber Sepp, DANKE für das gemeinsam Erlebte und alles was du für unsere Feuerwehr getan hast.
    Es war uns eine Ehre mit dir auszurücken und dich als Kameraden zu haben.
    „Lebe wohl“ – du wirst weiterleben in unserer Erinnerung!

    Deine Kameraden der FF Natternbach

  • Liebster Pepi, liebe Freunde und Familie Marböck!

    Auch wenn unsere Bekanntschaft von kurzer Dauer war, wirst du für mich stets unvergessen bleiben. Die Stunden im Lehrsaal und die gemeinsame Zeit im Cockpit waren geprägt von Vertrauen, Spaß, Freude am Fliegen und der wichtigen Botschaft, stets demütig und bescheiden zu bleiben. Ein tief verwurzelter Gedanke, den du in mir gesät hast und der dank dir unaufhörlich wachsen wird.

    Im Wissen, das du in der „Alpha Sierra“ immer rechts sitzen wirst, bleibst du mir und meiner Familie ewig in Erinnerung.
    Deiner Familie und deinen Freunden wünsche ich mein herzlichstes Beileid, viel Kraft und alles erdenklich Gute!

    Stefan, Kathi, Laura und Marie

  • Liebe Ramona, liebe Familie Marböck, wir möchten Euch hiermit unser aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen. Wir teilen Eure Trauer. In diesen schmerzvollen Stunden sind wir in Gedanken bei Euch. Unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gelten Dir und Deiner Familie.

    Letzte liebe Grüße Thomas und Gerlinde Part – Viehoff

  • „Wenn des Licht erlischt, bleibt die Trauer,
    wenn die Trauer vergeht bleibt die Erinnerung.“

    Ruhe in Frieden, lieber Freund!

    Fam. Siegi Sageder, Natternbach

  • In dankbarer Erinnerung nehmen wir Abschied von unserem lieben Fluglehrer und Fliegerkollegen Josef Marböck.
    Lieber Pepi, wir sind fassungslos, traurig und können es gar nicht fassen dass du nicht mehr zu uns nach Hofkirchen auf den Flugplatz kommst. Du hast gelebt für die Fliegerei und die Ausbildung deiner Flugschüler. Kein Weg war dir dafür zu weit und keine Lehrstunde zu viel. Dafür möchten wir dir noch ein letztes Mal danken. Aber auch menschlich hinterlässt du bei uns eine riesen Lücke, du warst bei allen in LOLH überaus beliebt.
    Mit deiner kräftigen Stimme warst du nicht zu überhören wenn du gekommen bist, immer gut gelaunt und zu einem Schmäh bereit.
    Dein „Okay,okay “ ist jetzt verstummt – wir werden dich immer in guter Erinnerung behalten. Lebe wohl!
    Familie Brditschka
    Belegschaft der Fa. HB Flugtechnik

  • Andreas Kößlinger

    Liebe Familie vom Josef,

    mit Trauer und einem schweren Herzen nehme ich Abschied vom Pepi, einem außergewöhnlichen Menschen und einem leidenschaftlichen Fluglehrer. Sein sonniges Gemüt und seine unerschütterliche Begeisterung für das Fliegen waren ansteckend und inspirierend. Ich werde die Momente, die wir geteilt haben und die Geschichten, die wir erlebt haben, immer in Ehren halten.

    Pepi hat nicht nur den Himmel erobert, sondern auch alle, die das Glück hatten, ihn zu kennen. Ich werde seine Anwesenheit vermissen, aber die Erinnerungen an die Zeit, die wir zusammen verbracht haben, hochhalten.

    In diesen schwierigen Zeiten möchte ich Ihnen, seiner Familie, mein tiefstes Mitgefühl und meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Möge die Erinnerung an Pepi ein Segen sein und Ihnen Kraft geben.

    In stillem Gedenken,

    Andreas Kößlinger

  • Manuela Rossgatterer

    Und deine Seele spannte ihre Flügel aus,
    gleitet über stille Seen, Felder und Wälder
    dem Licht entgegen.

    Mein herzlichstes Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit für euch, liebe Familien Marböcks und eurer gesamten Familie.
    Lieber „Hön Pepi“ einen guten Flug in den Himmel.
    Deine Maggauer Nachbarin Manuela

  • Karanjyot Singh Bhatia

    Liebe Familie Marböck,
    Mit tiefstem Schmerz muss ich von meinem Mentor Sepp abschied nehmen. Ich kann es immer noch nicht glauben das er uns verlassen hat. Er war der Beste Fluglehrer und der Beste Freund den man je haben konnte. Wegen ihm habe ich im Praktischen Teil alles geschafft und im Theorieunterricht viel gelernt. All seine Flüge mit ihm werden bei mir im Herzen bleiben. Ich wünsche der Familie Marböck mein Beileid und viel Kraft für die weitere Zukunft.
    Möge er im Paradies Seine Ruhe finden.
    Sein Flugschüler Karanjyot Singh Bhatia

  • Das ewig schlagende Fliegerherz

    Lieber Josef,
    deine starke, stets optimistisch, nach vorne blickende, humorvolle und vor allem liebende Art wird uns allen in Erinnerung bleiben.
    Nicht viele kennen es – noch weniger besitzen es – das ewig schlagende Fliegerherz.

    Dein, Dir für Vieles dankbarer, Freund und Fliegerkamerad Markus samt Familie

  • Liebe Frau Marböck, Sebastian und Alicia!

    Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
    leuchten die Sterne der Erinnerung.

    Mein aufrichtiges Mitgefühl
    Gertrude Zauner

  • ***Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen***

    Liebe Familie Marböck,
    unser aufrichtiges Mitgefühl für euren tragischen Verlust.
    Wir wünschen euch für diese schwierige Zeit liebe Menschen, die euch Kraft geben und zur Seite stehen…

    Evelyn und Markus Bangerl, Cilli Cacha
    Natternbach

  • Liebe Familie Marböck!

    Mit tiefer Trauer nehme ich Abschied vom „Sepp“, einem außergewöhnlichen Menschen der immer Freude brachte wenn man zusammen kam. Danke „Sepp“ für die schönen Stunden in der Luft und am Boden mit dir!!

    In stillem Gedenken,

    Thomas Vorhauer

  • Sepp ein lieber Gruß für Deine letzte Reise und guten Flug

    Viel Kraft Deinen Eltern, Geschwistern und allen Angehörigen
    Gabriele Fischer/ Josef Reitinger Suben

  • Franz und Monika Ebner

    Liebe Familie Marböck!
    Auch wir Salzburger dürfen uns den zahlreichen trauernden und fassungslosen Freunden und
    Bekannten von Josef anschließen und unser aufrichtiges Mitgefühl aussprechen! Auch wir haben
    einen Freund verloren, er war zuerst Gast, dann Stammgast und zuletzt ein liebenswerter Freund!
    Wir werden ihn vermissen, aber ein Mensch ist erst wirklich gestorben, wenn man nicht mehr liebevoll
    an ihn denkt. Wir halten ihn ehrenvoll in Erinnerung und wünschen ein letztes Glück ab, Gut Land!
    Familie Franz und Monika Ebner mit Sohn Norbert, auch Flieger und Gleitschirmpilot, der mit Josef
    vor einigen Monaten notwendige Checkflüge durchführen konnte.

  • Lieber Sepp,

    Stellvertretend für den EAA Lehrgang vom September 2023 möchte ich Dir für Alles danken, was du uns mit auf unseren Weg mitgegeben hast. Vielen Dank für die schöne und lehrreiche Zeit im Lehrsaal und in der Luft!
    Die Nachricht Deines Ablebens hat uns alle tiefst betroffen. In unseren Gedanken und in unseren Herzen wirst du immer mit uns fliegen.
    Der Familie Marböck wünschen wir unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft in diesen schweren Stunden.

    Mit letzten fliegerischen Grüßen verabschieden wir uns von Dir mit den Worten:

    „Pilots don‘t die, they just climb to a higher flightlevel“

    In Trauer und Dankbarkeit,

    Friedrich, Matteo, Max, Sebastian & Mario

  • Lieber Sepp,

    Zuerst möchte ich Deiner Familie aus ganzen Herzen alle Kraft der Welt wünschen.
    Ich möchte mich auch bei Dir für deine positive Energie, die lehrreichen Stunden und die Witze und Späße in dieser leider kurzen Zeit bedanken.
    Wir werden Dich nie vergessen.
    Auf dass wir uns in den besten Flight Levels wiedersehen.

    Danke für alles und bis Bald.
    Max

  • Lieber Sepp! Danke für alles was du für mich getan hast! Ruhe in Frieden! Liebe Familienangehörigen, ich wünsche euch viel Kraft in dieser schwierigen Zeit!

  • Stefanie Brunneder

    „Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
    aber Du bist überall, wo wir sind.“
    „Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
    leuchten die Sterne der Erinnerung.“

    Unser herzliches Beileid
    Stefanie und Kevin Brunneder

  • Christian Huber

    Fassungslos habe ich erst heute von diesem Unglück erfahren. Danke Peppi für die vielen Flugstunden, die wir gemeinsam hatten und das, was Du mir gelehrt hast.
    Jetzt bist Du im Himmel und schaust auf uns. Deiner Familie viel Kraft für Deinen Verlust.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>